Gebrüder Sitt

Energiekonzepte

Wir leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz sowie der Schonung fossiler Brennstoffe.

Die von uns konzipierten und gebauten Häuser verfügen über eine hervorragende energetische Qualität der Gebäudehülle, stets auf dem modernsten Stand. Dies umfasst einerseits die Wärmedämmung und Abdichtung. Aber auch in der Detailausführung legen wir Wert auf eine hohe energetische Effizienz, ganz im Sinne unseres Leitspruchs: “Qualität auf den Punkt gebracht”. Mit unserer Massivbauweise erreichen und übertreffen wir Dämmwerte, wie sie sonst überwiegend im Holzrahmenbau anzutreffen sind. Darüber hinaus erfüllen unsere Baustoffe in ihrer Qualität unseren Anspruch an eine ökologisch nachhaltige Bauweise.
Beispiele einiger Bauteile unserer Häuser und deren erstklassiger Dämmwerte gemäß unserer Baubeschreibung:
Dach

Tondachziegel auf Lattung und Konterlattung u.a. mit zweilagig verlegter, insgesamt 29 cm starker Mineralfasermattenisolierung (WLS 035) sowie Unterspannbahn DeltaMaxx Plus Energiesparmembran; Dampfbremse; Fermacellplatte auf Streuschalung.
Erstklassiger Dämmwert Dach gesamt ca. U = 0,14 W/m²K (inkl. Sparren)

Außenwand

Innenschale aus hochwärmedämmenden Porenbetonsteinmauerwerk (Ytong oder Celcon) 17,5 cm stark; zweilagig verlegte hydrophobierte Mineralfasermatten (WLS 032) insgesamt 16 cm stark; 3 cm Arbeits- fuge; Verblender 11,5 cm stark; Gesamtstärke Außenwand ohne Innenputz ca. 48 cm.
Erstklassiger Dämmwert Außenwand gesamt ca. U = 0,15 W/m²K
Hinweis: Der Mauerwerksschalenabstand > 15 cm erfolgt außerhalb der DIN 1053-1 gem. statischem Nachweis.

Fenster

Passivhaustaugliche, sehr hochwertige weiße Kunststofffenster aus stark-wandigen 85 mm breiten Sechskammerprofilen und dritter Dichtungsebene mit 3-Scheiben-Wärmeschutz-Isolierverglasung UG = 0,5 W/m²K.

Dachflächenfenster Velux

mit 3-Scheiben-Wärmeschutz-Isolierverglasung. Erstklassiger Dämmwert Verglasung ca. UG = 0,5 W/m²K

Sohlplatte

Sohlplatte mit ca. 6-8 cm Perimeterdämmung* (WLS 034-036, Stärke abhängig von der Wärmeschutzberechnung); ca. 18 cm Stahlbetonsohle; Bitumenschweißbahnabklebung; zweilagig verlegte Polystyrol-Dämmung (WLS 038) insgesamt ca. 12 cm stark; Zementestrich auf Trennfolie ca. 7 cm stark; Gesamtaufbaustärke ca. 45 cm.
Erstklassiger Dämmwert Sohle ca. US = 0,18 W/m²K
* Perimeterdämmung serienmäßig gem. Baubeschreibung

Grundsätzlich gilt hier: Je niedriger der U-Wert, desto besser ist der Wärmeschutz.

Durch die sehr hohe energetische Qualität der Gebäudehülle (Transmissionswärmeverlust HT) erfüllen unsere Typenhäuser diesbezüglich serienmäßig die Anfprderung „Klimafreundlicher Neubau“ E-40, Programm 297/298 oder „Klimafreundlicher Neubau“ E-40, Programm 300. Somit ergibt sich ein hohes Einsparpotenzial im Energieverbrauch, welches durch unsere serienmäßig montierte Luft-Wasser-Wärmepumpe zusätzlich unterstützt wird. Die Werte der aktuellen GEG werden von unseren Typenhäusern dadurch sowohl im Primärenergieverbrauch als auch beim Transmissionswärmeverlust deutlich übertroffen bzw. unterschritten. Somit sind unsere Häuser bereits jetzt für evtl. zukünftige weitere, noch strengere gesetzliche Auflagen gerüstet.
Zusätzliche Möglichkeiten Energie zu sparen, ergeben sich durch die Einbeziehung weiterer oder alternativer Haustechnik. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, Komponenten der Gebäude- und Haustechnik einzusetzen bzw. miteinander zu kombinieren. Letztlich entscheiden der Wunsch und der finanzielle Spielraum des Bauinteressenten, welche Haustechnik zum Einsatz kommen soll. Wir informieren Sie auch über die jeweiligen aktuellen Förderungen.
Für ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Anlagenkonzept ist in jedem Fall eine gezielte Beratung sinnvoll. Sprechen Sie uns hierzu gerne an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Folgende Gebäude- und Haustechniken setzen wir ein:
  • Luft-Wasser-Wärmepumpe (serienmäßig gem. Baubeschreibung)
  • Wärmepumpen (Sole/Erdwärme)
  • Zentrale Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
  • Dezentrale Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
  • Photovoltaikanlagen (Solarstrom)
  • Solaranlagen für Warmwasser und Heizungsunterstützung
  • Steuerungstechnik wie KNX
  • Sicherheitstechnik / Alarmanlagen
  • Zentralstaubsaugeranlagen

Nicht nur in Sachen Energiekonzepte haben wir einen Plan.

Gerne erarbeiten wir Konzepte rundum Ihr neues Haus.